Adventssingen mit der Gruppe Regenbogen

Konzert unter dem Motto: Ein Licht in der Dunkelheit

 

Der Advent steht vor der Tür – mit seinen Lichtern, Kerzen und Dekorationen. Es gibt nichts Schöneres als in dieser Zeit durch die Stadt zu schlendern. Doch denken wir an den Grund, weshalb wir Advent und Weihnachten feiern: Jesus, das Licht der Welt, ist zu uns gekommen, damit wir nicht mehr in der Finsternis umherirren müssen, sondern Frieden, Hoffnung und Liebe haben – das Licht des Lebens. Es gibt kaum ein Weihnachtslied, das diesen Gedanken nicht aufgreift. Die Gruppe „Regenbogen“ wurde im Jahr 2000 von Gerald Uhlendorf in Güstrow gegründet. Alle Sängerinnen sind durchweg in nichtmusikalischen Berufen tätig. Sie singen nicht nur, sondern bieten die Lieder auch in Choreographien dar. Erfolgreich war und ist die Gruppe bei zahlreichen Konzerten im Norden Deutschlands. Viele Festveranstaltungen wurden zur Zufriedenheit der Gäste gestaltet. Für die ungewöhnliche Formation, in der Gerald Uhlendorf seine Erfahrungen als Tanzmusiker und „klassischer“ Chorleiter einbringt, schreibt er alle Arrangements, oft auch die Musik und die deutschen Texte. Ein Licht in der Dunkelheit Adventskonzert 09.12.2018, 14.30 Uhr Begegnungsstätte Schwaan Mühlenstr Mail : info@buerger-fuer-schwaan.de Die Gruppe „vocalpop Regenbogen“ hat deshalb in diesem Jahr dieses Thema  in den Mittelpunkt ihrer Weihnachtskonzerte gestellt. In einem der schönsten Weihnachtslieder heißt es: „Das Blümelein so kleine, das duftet uns so süß. Mit seinem hellen Scheine vertreibt‘s die Finsternis.“ Kommen sie zu unsren Weihnachtskonzert. Vertreiben sie mit uns die Finsternis. Im Anschluss an das Konzert haben Sie die Möglichkeit gemütlich einen Kaffee zu trinken, ein Stück Stollen zu essen und miteinander zu klönsnacken. Wir freuen uns auf ihren Besuch